flamencoArt Berlin
flamencoArt Berlin

Tänzer Lehrer Choreograph

Video
Miguelete (Video)

Miguelete, ist professioneller Bühnentänzer mit einem Studium des klassischen und modernen Tanzes sowie internationaler Folklore und spanischen Tanz. Seine tänzerische Ausbildung absolvierte er an der staatlichen Fachschule für Tanz in Leipzig und an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Bereits im Rahmen dieser Ausbildung entdeckte er seine Leidenschaft für den Flamenco. Nach mehrjährigen Engagements an verschiedenen Theatern führte ihn sein Weg für ein intensives Studium des Flamenco nach Sevilla. Während dieses 10 jährigen Aufenthaltes in Andalusien wurde er maßgeblich von Jose Galvan, Andres Marin, Juana Amaya, Antonio Canales, Manolo Marin und vor allem von El Torombo geprägt. Trotz seiner puristischen Flamenco Liebe trifft sein Tanz auf klassische, moderne und ethnische Elemente, was seinen Stil unverwechselbar macht. Nach dem Vorbild von Kazuo Ohno sucht Miguelete mit Flamenco und anderen Ausdruckstanzformen nach zeitgenössischen tanztheatralischen Darstellungsformen. In dem Zusammenhang arbeitete Miguelete mit international bekannten Künstlern wie Ismael Ivo, Ramòn Jaffé, El Torombo, Erwin Schrott, Twana Rhodes und Yui Kawaguchi zusammen.

Miguelete ist Mitbegründer des ehemaligen Flamenco Festival Berlin, dem er einige Jahre als Künstlerischer Leiter sehr erfolgreich vorstand. Er gründete 2014 das neue Flamenco Festival "Flamenco en Berlín" mit und gehört zu den Koratoren. Sein Focos liegt in dem neuem Festival auf zeitgenössischem Flamenco.  

Seit über 20 Jahren unterrichtet Miguelete erfolgreich ein eigens von ihm entwickeltes tanzpädagogisches Konzept, das Famenco und modernen Tanz auf einzigartige Weise vereint. Seine tanztechnische Präzision im Einklang mit Musikalität und Kreativität machen ihn zu einem international gefragten Tanzlehrer und Choreographen. Seine Lehr- und Choreographieaufträge führten ihn bereits nach Holland, Spanien, Polen, in die Schweiz und in die Türkei.